Gesundheitsregion Münsterland

Ladbergen

Ladbergen mit knapp 6.700 Einwohnern zählt zu den kleineren Gemeinden im Kreis Steinfurt bzw. im Tecklenburger Land. Durch die zentrale Lage zwischen Münster und Osnabrück liegt Ladbergen im unmittelbaren Einzugsbereich von zwei attraktiven Hochschulstandorten mit zahlreichen Ausbildungs- und Kultureinrichtungen. Mit der Autobahn A1, der Bundesstraße 475, dem Flughafen FMO und dem Dortmund-Ems-Kanal unmittelbat vor der Tür ist die Gemeinde sehr verkehrsgünstig gelegen und verfügt somit über "beste Verbindungen".

Motivation

Die hervorragende Infrastruktur macht Ladbergen zu einer Gemeinde mit einer hohen Wohnqualität und zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort. Ein günstiger Arbeitsmarkt, ein angenehmes soziales Umfeld, Wohnen im Grünen für Familien, verschiedene Betreuungsangebote, um so den Wünschen und Bedürfnissen von Eltern und Kindern gerecht zu werden, unterschiedliche Wohn- u. Betreuungsmöglichkeiten für Senioren und vielfältige Freizeitmöglichkeiten, das ist Ladbergen.  Das Ziel der Gemeinde Ladbergen ist es, perspektivisch die Gesundheitsversorgung sicherzustellen.

Besonderheiten

Die Gemeinde Ladbergen ist mit ca. 6.700 Einwohnern eine der kleineren Gemeinden im Kreis Steinfurt, genauer gesagt im Tecklenburger Land. Durch die zentrale Lage zwischen den Städten Münster und Osnabrück liegt Ladbergen im unmittelbaren Einzugsbereich zweier attraktiver Hochschulstandorte mit zahlreichen Ausbildungs- und Kultureinrichtungen. Mit der Autobahn A1, der Bundesstraße 475, dem Flughafen Münster – Osnabrück und dem Dortmund–Ems–Kanal unmittelbar vor der Tür ist die Gemeinde Ladbergen sehr verkehrsgünstig gelegen – und verfügt somit über „beste Verbindungen“.

 

Aktuelle Gesundheitsversorgung

Ladbergen verfügt aktuell über 2 allgemeine Hausarztpraxen, 4 Fachärzte, eine Apotheke sowie 2 Praxen für Physiotherapie und eine Praxis für Ergotherapie. Die pflegerische Versorgung zeichnet sich durch ein Seniorenwohnheim, eine Pflegegemeinschaft und eine Tagespflege für Senioren aus.

Aktivitäten
  • flächendeckender Breitbandausbau
  • reichhaltiges Vereinsleben
  • vielfältiger ehrenamtlicher Einsatz der Bürger*innen
  • Seit 2018: Vergabe von max. 4 Medizinstipendien pro Jahr (Kreis Steinfurt)

"Um die derzeit gute medizinische Versorgung in Ladbergen langfristig sicherzustellen und auch zukünftig das Bestmögliche für die Region herauszuholen, benötigen wir belastbare Erkenntnisse, müssen frühzeitig mit allen relevanten Akteuren in den Dialog treten und neue, innovative Versorgungskonzepte entwickeln."

Torsten Buller

Bürgermeister der Gemeinde Ladbergen

Ihre Ansprechpartnerin

ansprechpartner-ladbergen

Heike Peters

Ordnungsamt / Wirtschaftsförderung
Tel.: + 49 5485 81-40
E-Mail: peters@ladbergen.de

Consent Management mit Real Cookie Banner