Gemeinsam für eine bessere Gesundheitsversorgung

Die Modellkommunen der Gesundheitsregion Münsterland stehen fest Seit diesem Jahr haben die Städte Rheine, Lengerich, Tecklenburg, Oelde, Lüdinghausen, Bocholt, Rhede und Isselburg sowie die Gemeinden Ladbergen und Lienen eines gemeinsam: Sie werden als Modellkommunen an dem Verbundprojekt „Plattform Gesundheitsregion Münsterland – Kommunale Versorgungskompetenz stärken“ (KommKom) teilnehmen. Das Ziel des vom „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ […]

Die Gesundheitsregion Münsterland kurz erklärt

news-grmsl-neues-erklärvideo

Neues Video online Wie unterstützt die „Gesundheitsregion Münsterland“ die Kommunen im Münsterland und darüber hinaus? Der neue Film erklärt kurz und knapp, wie Kommunen, Gesundheitsakteure und KMU von dem Projekt profitieren. Lernen Sie Herrn Müller aus dem Münsterland kennen und erfahren Sie mehr über die Ziele und den Mehrwert des Projekts: https://www.youtube.com/channel/UCo-wiakATqZ2KFCYqBBwlAw.

Die Gesundheitsregion Münsterland wird sichtbar

Entwicklung eines Erscheinungsbildes Gemeinsam mit dem „Team Meuter“ aus Gescher haben wir für die Gesundheitsregion Münsterland ein Corporate Design erarbeitet. Dies umfasst u. a. die Entwicklung eines Logos, eines Infoflyers sowie die Programmierung der neuen Website. Den ganzen Beitrag zum Nachlesen finden Sie online unter: https://www.meuter.de/blog/gesundheitsregion-munsterland/.

Startschuss für das Projekt KommKom

news-grmsl-startschuss-projekt

Neue Perspektiven für eine verbesserte Gesundheitsversorgung Wussten Sie, dass 48 % der Hausärzte im münsterländischen Rheine über 60 Jahre alt sind? Die medizinische Versorgung wird in vielen Regionen prekär. In den kommenden fünf Jahren werden alleine im Münsterland im hausärztlichen Bereich ca. 380 Mediziner einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin suchen. Und der Nachwuchs steht nicht […]